Schlank ohne OP

Magenballon

Wir bieten auch Verfahren ohne chirurgischen Eingriff an. Eine etablierte Methode ist der Magenballon, welcher ohne Operation und der damit verbundenen Vollnarkose eine deutliche Gewichtsreduzierung bewirken kann.
Ohne chirurgischen Eingriff wird der Magenballon in einem endoskopischen Verfahren durch den Mund und Rachen in den Magen eingeführt. Dabei wird durch einen mit Kochsalzlösung angereicherten Ballon ein Teil des Magens gefüllt. In der Folge entsteht ein schnelleres Sättigungsgefühl.
Eine Magenballon-Behandlung kann schon bei mittleren Übergewicht (BMI 28, Berechne Deinen BMI) ein geeignetes Mittel sein, die lästigen Pfunde zu verlieren. Auch bei starkem Übergewicht kann eine Gewichtsreduzierung erzielt werden. Hierbei ist darauf hinzuweisen, dass der Erfolg dieses Systems sehr stark von der Motivation der Patienten abhängt, sich während der „Tragezeit“ des Ballons eine gesündere und ausgewogenere Ernährungsweise anzueignen. Dies geschieht in unserem Adipositaszentrum unter Mitwirkung qualifizierter und erfahrener Ernährungsberater und Bewegungstherapeuten.

12-Monats-Ballon

Wir verwenden häufig ein neues verstellbares Magenballonsystem mit einem Jahr Liegedauer. Bei diesem Verfahren besitzen wir bundesweit die größte Erfahrung. Die Vorteile des Systems liegen auf der Hand (s.rechts).

6-Monats-Ballon

Dieses System ist deutlich preiswerter, verweilt jedoch nur 6 Monate im Magen. Durch die niedrigere Verweildauer muss das Essverhalten deutlich schneller verändert werden. Auch hat die kürzere Liegedauer des Ballons meist einen geringeren Gewichtsverlust zur Folge. Wir verwenden dieses System bei Menschen mit geringeren Übergewicht oder im Zusammenhang mit einem so genannten Bridging, um vor einer bariatrischen Operation die Gewichtssituation und die allgemeine gesundheitliche Konstitution des Patienten zu verbessern.

Vorteile

Justierbare Füllmenge bei bereits platziertem Ballon
Das heißt, Sie können jederzeit mit einer Endoskopie die Menge der Kochsalzlösung im Ballon nachregulieren und somit den Ballon genau an Ihre Situation anpassen. Übelkeit und Erbrechen bei zu großem Volumen (wie es bei den herkömmlichen Modellen anfangs oft der Fall ist) können somit umgangen werden. Erst wenn Sie sich an den Ballon im Magen gewöhnt haben, wird die Füllmenge nachjustiert.

Ankersystem
Mit dieser Vorrichtung kann der Ballon bei Undichtigkeit nicht in den Darm „abgehen“ und einen Darmverschluss verursachen.

Verweildauer
Dieser Ballon kann nicht nur für 6, sondern für ganze 12 Monate im Magen verbleiben und somit, in Kombination mit einer kontinuierlichen Ernährungsberatung und laufenden Beratungsgesprächen, einen höheren Gewichtsverlust ermöglichen.


Unsere Angebote sind fair

Unsere Angebote umfassen sowohl die Implantation des Ballons als auch seine Entfernung. Auch die laufende Kontrolle, die Unterstützung durch Ernährungsberater und die permanente Erreichbarkeit unserer Ärzte gehören für uns zum All-inklusive-Paket. Unsere Angebote sind fair und schützen Sie vor versteckten Kosten oder weiten Reisen zu ausländischen Kliniken oder Behandlungsadressen in anderen Bundesländern. Die gesetzlichen Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen beteiligen sich selten an den Kosten.