Bariatrische Chirurgie ohne Nachsorge ist kein Erfolgsmodell!

Bariatrische Chirurgie ohne Nachsorge ist kein Erfolgsmodell!

Immer häufiger wird der Schlauchmagen oder die Magenbypassoperation als wirksamste Therapieoption in der Adipositastherapie bezeichnet und dies trifft sicher auch zu.

Mehr noch: Der therapeutische Nutzen hat sich auch in der erfolgreichen und nachhaltigen Behandlung der Folge- und Begleiterkrankungen etabliert.

Eine Entwicklung, die uns im Zentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie natürlich freut und uns auch bestätigt, dass wir hier wichtige und sinnvolle Arbeit leisten, die vielen stark übergewichtigen Menschen hilft.

Dennoch besorgt mich bei vielen unserer Patienten die Nachlässigkeit, wenn es um die regelmäßige Wahrnehmung ihrer Nachsorgeuntersuchungen geht. Immer wieder werden diese wichtigen Termine abgesagt oder die Patienten verschwinden in der Versenkung. Die Folgen für die Betroffenen sind nicht selten eine Mangelversorgung oder ein erneuter Gewichtsanstieg. Ich möchte diesen Beitrag dazu nutzen, um die enorme Bedeutung dieser Termine deutlich zu machen. Wer glaubt, mit der überwundenen OP und dem daraus resultierenden Gewichtsverlust alle Hürden gemeistert zu haben, der irrt sich. Die regelmäßige Blutuntersuchung und die Supplementierung gewisser Vitamine und Nährstoffe gehört ebenso zu einer lebenslangen Nachsorge wie die regelmäßige Überprüfung der Ernährungs- und Bewegungsweise durch erfahrene Therapeuten.

Adipositas ist eine chronische Stoffwechselerkrankung und die chirurgische Therapie ist immer nur eine Unterstützung, die den Patienten nur in Verbindung mit konservativen Therapiemodulen einen kontinuierlichen und anhaltenden Erfolg verspricht. Schnell gelangen Patienten zurück ins alte Fahrwasser, wo falsche Ernährungsweise oder ein sich entwickelnder Vitamin- oder Nährstoffmangel die erreichten Therapieerfolge gefährden oder sogar gravierende gesundheitliche Komplikationen verursachen können.

Wer seine Nachsorgetermine und die Empfehlungen seines Adipositaszentrums und der Hausärzte ernst nimmt, wird in der Regel sowohl im Bereich des Gewichtsverlustes als auch bei der allgemeinen Erhaltung seiner Gesundheit die deutlich besseren Therapieerfolge haben als diejenigen, die glauben mit einer bariatrischen Operation sei es getan!

Ihr
Priv. Doz. Dr. Günther Meyer
Ärztlicher Leiter der AMC-WolfartKlinik, Zentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie

Foto: © Kaesler Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *